Power Yoga

Kraft & Ausdauer

Im Urlaub zu mehr Fitness und Energie

Mit diesem Yoga Stil kannst Du Deinen Körper von Kopf bis Fuß optimal trainieren. Die besten Voraussetzungen für das Erlernen oder Praktizieren dieser Yoga Art ist ein Power Yoga Urlaub.

Bei Deiner Yoga Auszeit fernab vom privaten und beruflichen Stress kannst Du Dich in Ruhe auf Dich selbst konzentrieren und Dich dem Yoga widmen. Für Dein Power Yoga Retreat stehen Dir beinahe auf der ganzen Welt Power Yoga Schulen zur Verfügung.

Definition: Was ist Power Yoga?

Im Gegensatz zu traditionellen Yogastilen, wie Yin Yoga oder Hatha Yoga, hat diese Yoga Art ihre Wurzeln nicht in Indien. Entwickelt wurde diese Yoga Methode vom amerikanischen Yoga Lehrer Bryn Kest in den 1990er-Jahren. Als Basis dienten die Körper- und Atemübungen des Ashtanga Yoga.

Power Yoga ist ein dynamischer und sehr herausfordernder Yogastil. Die Philosophie dahinter ist, die eigenen Leistungsgrenzen herauszufinden. Du selbst entscheidest, in welcher Intensität und in welchem Tempo Du Deine Asanas (Übungen) ausführst. Daher gibt es auch keinen fix vorgegebenen Übungsablauf. Ein wesentliches Merkmal ist die Nasenatmung, die auf die einzelnen Körperbewegungen abgestimmt werden muss. Damit kannst Du besser kontrollieren, ob eine Übung für Dich zu leicht oder doch zu schwer ist.

Entdecke die heilsame Wirkung von Power Yoga

Fitness &
Kalorienabbau

Yoga in dieser Form fördert den Kalorienabbau. Durch die fordernden und oft schweißtreibenden Übungen ist konsequent durchgeführtes Power Yoga optimal für eine Gewichtsreduzierung.

Stärkung
der Muskulatur

Mit Power Yoga stärkst Du Deine Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer. Zudem wird die Koordination zwischen Atmung und Körperbewegung geschult. 

Stärkung des
Selbstbewusstseins

In mentaler Hinsicht kann Dir diese Yoga Methode dabei helfen, Dein Selbstbewusstsein zu stärken. Speziell dann, wenn Dir auch schwere Asanas immer besser gelingen. Übung macht den Meister.

Ablauf, Übungsreihen und Posen im Power Yoga

Eine typische Power Yoga Stunde geht mindestens 60 Minuten lang. Die Yoga Einheit besteht meist aus Atemübungen, Meditationen und Asanas. Bei dieser Form des Yoga werden vorwiegend die Asanas des Ashtanga Yoga praktiziert.

Eine klassische Übung ist der „Sonnengruß“, der aus mehreren einzelnen Posen, wie beispielsweise den herabschauenden Hund und der Kobra besteht. Weitere Übungen nennen sich „Plank“, „Kindposition“, „Standing Split“ und „Chaturanga“. Am Ende einer jeder Yoga Session steht die Schlussentspannung.

Power Yoga im Urlaub ausprobieren

Finde Dein perfektes Yoga Hotel

Nirgendwo kannst Du besser Geist und Seele eine Auszeit gönnen als bei einem Power Yoga Urlaub. In Deinem Yoga Hotel werden Dir dafür nicht nur die notwendige Ruhe, sondern auch viele Annehmlichkeiten geboten. Die geräumigen Doppel- und Mehrbettzimmer sind mit viel Liebe eingerichtet und zum Großteil mit WLAN ausgestattet. Je nach Deinen Vorlieben kannst Du zwischen einer Unterkunft im Zentrum Deines Urlaubsortes und einem ruhig gelegenen Hotel wählen.

Hinsichtlich der Verpflegung gibt es Arrangements für Halb- oder Vollpension bzw. für Zimmer mit Frühstück. Auch beim Essen musst Du Dir bei Deinen Yoga Ferien keine Gedanken machen. Auf den Speisekarten finden sich durchwegs Köstlichkeiten aus der ganzen Welt sowie vegane und vegetarische Gerichte.

Die Zeit zwischen den Yoga Einheiten verbringen die meisten Yogis mit Spaziergängen oder Sightseeing. Viele Yoga Center bieten ihren Gästen mit Vorträgen, geführten Wanderungen und Meditationen auch ein attraktives Begleitprogramm an.

 

 

Finde das richtige Angebot für Dein Yoga-Level

Yoga für Anfänger

Da bei dieser Form des Yoga die Übungen an das persönliche körperliche Leistungsvermögen angepasst werden, ist dieser Yogastil auch für Anfänger geeignet.  Allerdings sind gewisse Übungen für Menschen mit Bandscheiben- und Knieproblemen nicht geeignet. Zudem ist es von Vorteil, wenn man über eine gewisse Grundkondition verfügt.

Yoga für Geübte

Geübte Yogis können sich bei dieser Yoga Art auspowern. Die verschiedenen Asanas mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bieten erfahrenen Yoga Fans reichlich Abwechslung und bringen auch sie ins Schwitzen.

 

 

Finde das perfekte Reiseziel für Dein Power Yoga Retreat

Deutschland

In Deutschland steht Dir für Power Yoga ein vielseitiges Angebot zur Verfügung. Jede größere Stadt und Ferienregion bietet Dir Hotels, die sich auf Power Yogis spezialisiert haben. Hier kannst Du unter professioneller Anleitung Power Yoga erlernen oder selbst praktizieren. Zudem kannst Du Deine Yogareise perfekt mit Wellness, Wandern, Radfahren, Sightseeing oder Shopping ergänzen kannst.

Andere Länder Europas

Viele Yoga Fans verbringen ihre persönliche Auszeit in einem europäischen Urlaubsland. Zu den klassischen Zielen gehören Yoga Resorts in Italien, Spanien, Österreich, Frankreich und Kroatien. Aufgrund des steigenden Interesses an Power Yoga haben sich mittlerweile auch viele Hotels auf die Bedürfnisse der Power Yogis eingestellt. Zudem bietet sich die Gelegenheit, bei Ausflügen Land und Leute kennenzulernen.

Nordafrika

Auf dem afrikanischen Kontinent gehört Marokko zu den beliebtesten Yoga Destinationen. Das orientalische Flair und eine vielfältige Naturlandschaft bieten Dir hier für Yoga ein ganz besonderes und einzigartiges Umfeld. Darüber hinaus findet man in Marokko viele Möglichkeiten zum Baden, Surfen, Tauchen und Segeln. Das Highlight ist aber mit Sicherheit ein Ausflug in die Sahara.

Asien

Ein Power Yoga Retreat in Asien steht bei vielen Yoga Anhängern auf der Wunschliste. Als Mutterland des Yoga liegt dabei Indien an erster Stelle. Über das ganze Land sind Tausende von Yoga Hotels und Yogaschulen verstreut. Beliebte Ziele sind der indische Teil des Himalayas sowie die südlichen Regionen Goa, Andhra Pradesh und Kerala.

Alle Hotels mit Power Yoga auf einen Blick

      

 

 

 

 

                        

FAQs - Weitere Tipps rund um Power Yoga

Was ist Power Yoga?

Power Yoga kommt aus Amerika und ist eine Variation des Ashtanga Yoga, die viel Kraft und Ausdauer erfordert.

Was bewirkt Power Yoga?

Mit dieser Yoga Methode kannst Du vor allem Deine Muskulatur stärken, abnehmen und Dein Selbstbewusstsein fördern.

Für wen ist Power Yoga geeignet?

Power Yoga kann von jedem ausgeübt werden, der sich körperlich fit fühlt.

Welche Power Yoga Serien gibt es?

Die Serien richten sich grundsätzlich nach dem Ashtanga Yoga.

Wie oft sollte ich Power Yoga praktizieren?

Power Yoga kannst Du ausführen, wann immer Du möchtest. Empfehlenswert sind Yoga Einheiten alle 2 Tage in der Dauer von ca. 60 Minuten.

Kann diese Yoga-Art auch während der Schwangerschaft praktiziert werden?

Aufgrund der Schwere der Übungen ist davon abzuraten.

Wie teuer ist ein Power Yoga Retreat bei yogaescapes.de?

Das hängt von der Dauer und der Destination ab. Ein Yoga Wochenende im Harz mit 2 Übernachtungen und Halbpension kannst Du schon ab ca. 200,- € pro Person buchen.

Was macht die Power Yoga Hotels bei yogaescapes.de aus?

In erster Linie wirst Du vom Komfort und den vielen Annehmlichkeiten begeistert sein. Aber auch interessante Begleitprogramme machen Deinen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Jetzt passendes Programm mit Power Yoga zusammenstellen


Diese Reiseziele & Reisethemen könnten Dir auch gefallen: