Acro Yoga

Gemeinsam Yoga praktizieren

Fliege über Deinem Partner

Acro Yoga liegt voll im Trend und wird auch Dir gefallen. Speziell dann, wenn Du mit verschiedenen Übungen nicht nur Deinen Körper trainieren, sondern auch Deiner Seele etwas Gutes tun möchtest.

Besonderen Spaß macht diese Yoga Methode, wenn Du Dein Acro Yoga Retreat mit Deinem Partner verbringst. Bei Eurem gemeinsamen Acro Yoga Urlaub könnt Ihr diese Form des Yoga in vollen Zügen lernen und genießen.

Definition: Was ist Acro Yoga?

Acro Yoga ist eine junge Methode des Yoga und wurde 2003 von Jason Nemer und Jenny Sauer-Klein in Amerika unter der Bezeichnung „Contact Yoga“ begründet. Im Gegensatz zu allen anderen Yoga Arten wird Acro Yoga nicht allein, sondern mit einem Partner praktiziert.

Es gibt aber auch Asanas für drei Yogis. Die Übungen bestehen aus viel Akrobatik, Tanz und Praktiken der Thai-Massage. Zudem werden von anderen Yoga-Stilen verschiedene Übungen und Atemtechniken integriert.

Da viele der Acro Yoga Übungen nicht leicht auszuführen sind, handelt es sich hier um ein anspruchsvolles Yoga. Im Wesentlichen verfolgt Acro Yoga neben gesundheitlichen Aspekten die Philosophie, das Vertrauen zu seinem Partner bzw. das eigene Selbstvertrauen zu stärken.

Entdecke die heilsame Wirkung von Acro Yoga

Stärkung des
Selbstbewusstseins

Auf der emotionalen Ebene wirkt sich Acro Yoga besonders positiv auf das Selbstbewusstsein aus. Schon bald wirst Du feststellen, dass bei den Übungen mehr möglich ist als gedacht. Zudem werden Achtsamkeit, Gleichgewicht und das Verantwortungsbewusstsein geschult.

Stärkung & Dehnung der Muskulatur

Acro Yoga übt einen positiven Einfluss auf die Muskulatur aus. Je nachdem, ob Du die Base oder der Flyer bist, trainierst Du bestimmte Körperregionen intensiver. Trainiert werden die Füße, Schultern und Handgelenke sowie die Bein-, Bauch- und Po-Muskulatur.

Positive Wirkung auf die Konzentrationsfähigkeit

Da Du auf Deinen Partner aufpassen musst, ist Acro Yoga eine gute Methode, um Deine Konzentration zu stärken.

Damit verbunden sind ein sicheres Auftreten und mehr Standfestigkeit.

Ablauf, Übungsreihen und Posen im Acro Yoga

Üblicherweise beginnst Du Deine Yoga Stunde mit einem individuellen Aufwärmen. Im Anschluss folgt das gemeinsame Aufwärmen mit Deinem Yoga-Partner. Im Fachjargon wird diese Phase als „Einfliegen“ bezeichnet. Der Zweck davon ist, dass Ihr beide ein Gefühl für Gewicht und Körper des anderen bekommt.

Bei den Übungen übernimmt ein Partner die „Base“ und der andere übernimmt den Part des „Flyers“, zur Sicherheit steht meist ein “Spotter” daneben, um Stürze zu verhindern und zu stützen.

Eine typische Einsteigerübung ist die Position „Bird“. Als Base liegst Du flach am Boden und streckst Deine Beine in einem Winkel von 90 Grad nach oben. Dabei liegt Dein Partner mit gestrecktem Körper auf Deinen Füßen. Weitere Übungen für Einsteiger sind die Übungen "Throne“ und „Star“. Beliebte Asanas für Fortgeschrittene und Geübte sind  „Foot-to-Foot“, „Hand-to-Hand“,  „High Flying Whale“ und „Vishnus Couchvariation“.

Acro Yoga im Urlaub ausprobieren

Finde Dein perfektes Yoga Hotel

Ein Yoga Urlaub bietet Dir die Gelegenheit, Acro Yoga fernab vom Alltagsstress in Ruhe zu praktizieren bzw. zu erlernen. Bei Deinen Acro Yoga Ferien wohnst Du in einem modernen und komfortablen Hotel. Die Doppel- und Mehrbettzimmer sind hübsch eingerichtet und bieten Dir jegliche Annehmlichkeiten. Minibar, kostenloses WLAN und Telefon gehören in den meisten Acroyoga Hotels zum Standard.

Wenn Du Dein Yoga Wochenende mit Sightseeing und Shopping verbinden willst, dann empfiehlt sich ein Hotel im Zentrum Deiner Urlaubsdestination. Es gibt aber auch Hotels, die in sehr ruhigen Gegenden gelegen sind, wie in den Bergen oder an einem See. 

Gekocht wird in den Yoga Hotels sowohl international und national als auch regional, vegetarisch und vegan. Viele Yoga-Resorts sind mit Spa-Bereichen ausgestattet und bieten Dir auch Arrangements, in denen Massage- und Beautyanwendungen enthalten sind. 

Deinen Yoga-Tag beginnst Du mit einem schmackhaften Frühstück vom Buffet. Üblicherweise werden in den Yoga Studios der Hotels mindestens zwei Einheiten pro Tag abgehalten. Die Zeit dazwischen kannst Du mit Spaziergängen, Shopping oder Sightseeing verbringen.

 

 

Finde das richtige Angebot für Dein Yoga-Level

Yoga für Anfänger

Du kannst Acroyoga auch als Anfänger ausüben, Voraussetzung sind aber viel Geduld und ein wenig Kraft in Bauch, Beinen und Armen. Zudem solltest Du das Gleichgewicht gut halten können und beweglich sein. Auf alle Fälle darfst Du gegenüber Deinem Partner keine Berührungsängste haben. Mit den Anfängerübungen unserer Workshops hast Du den Dreh bestimmt bald heraus.

Yoga für Geübte

Da Acroyoga viel Übung erfordert und Positionen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden anbietet, ist es auch eine spannende Yoga Art für erfahrene Yogis. Durch die Vielseitigkeit und hohen Anspruch an Fitness, Koordination und Gleichgewicht, wird der Yoga Stil mit Sicherheit nie langweilig.

 

 

Finde das perfekte Reiseziel für Dein Acroyoga Retreat

Andalusien

Acroyoga in Andalusien bedeutet entspannen und Kräfte sammeln in einer einzigartigen Naturlandschaft an der Südküste Spaniens. Hier findest Du nicht nur in den großen Städten Sevilla, Málaga oder Marbella, sondern auch im Landesinneren und am Meer eine große Auswahl an Yoga Hotels. Nutze Deine Ferien auch für eine Besichtigung der Alhambra in Granada oder für eine Ausflug in das romantisch gelegene Städtchen Ronda.

Balearen

Auf den Balearen erwartet Dich eine Yoga Woche der Sonderklasse. Egal, ob auf Menorca, Mallorca, Ibiza oder Formentera, Yoga auf einer Mittelmeerinsel ist immer ein besonderes Erlebnis. Dafür bieten Dir viele Yoga Resorts vielseitige und günstige Arrangements. Zudem kannst Du Deinen Yogaurlaub auf den Balearen optimal mit Baden und Wassersport verbinden.

Alle Hotels mit Acro Yoga auf einen Blick

      

 

 

 

 

                        

FAQs - Weitere Tipps rund um Acro Yoga

Was ist Acro Yoga?

Beim Acroyoga wird Akrobatik mit Yoga Übungen kombiniert. Diese Form des Partner Yoga gibt es seit 2003.

Was bewirkt Acro Yoga?

Mit Acroyoga kannst Du vor allem Deine Beweglichkeit und das Vertrauen zu Deinem Partner schulen. Zudem wird die Muskulatur gestärkt und Dein Selbstbewusstsein gefördert.

Für wen ist Acro Yoga geeignet?

Acroyoga ist für jeden geeignet, der Lust auf neue Herausforderungen hat. Eine gewisse Grundkondition und Kraft in Beinen, Bauch und Armen sollte man dennoch mitbringen.

Welche Acro Yoga Serien gibt es?

Grundsätzlich gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade der Asanas für Anfänger und für Fortgeschrittene.

Wie oft sollte ich Acro Yoga praktizieren?

Prinzipiell immer, wenn Du und Dein Partner Lust dazu haben. Angeraten werden alle 2 Tage eine Einheit von ca. 60 Minuten.

Kann diese Yoga-Art auch während der Schwangerschaft praktiziert werden?

Nein, in der Schwangerschaft solltest Du dich eher für eine sanfte Yoga Methode entscheiden.

Wie teuer ist ein Acro Yoga Retreat bei yogaescapes.de?

Der Preis hängt von der Dauer und von der Destination ab. Eine Yoga Woche in Spanien im Doppelzimmer mit Vollpension kannst Du schon ab ca. 780€ erleben.

Was macht die Acro Yoga Hotels bei yogaescapes.de aus?

Begeistert wirst Du vor allem vom Komfort und den vielen anderen Annehmlichkeiten sein. Viele Yoga Hotels bieten Dir auch eigene Wellnessbereiche und interessante Freizeitprogramme, wie geführte Ausflüge, Wander-, Rad- und Sightseeingtouren.

Jetzt passendes Programm mit Acro Yoga zusammenstellen


Diese Reiseziele & Reisethemen könnten Dir auch gefallen: