;

Yoga Retreats im Haus am Watt

Rückzug an der Nordsee

Der Rhythmus der Gezeiten, Wind und Weite prägen die Dithmarscher Küstenregion. In der Ruhe der Natur zeigen die Aktiv- und Meditativurlaube im Haus am Watt verschiedene Wege zu körperlichem, geistigem und seelischem Wohlbefinden. Lernen Sie loszulassen und begeben Sie sich auf eine Reise zu unentdeckten Energiequellen.

Beliebteste Ausstattungsmerkmale

  • Ruhige Lage
  • Bio-Hotel
  • Nachhaltiges Hotel
  • Bio-Küche
  • Im Grünen
  • Ayurv. doshagerechte Speisen
  • Sauna
  • Yoga-Kurse
  • Vegetarische Kost

Programme und Hotelaufenthalt mit Bestpreis Garantie

Urlaub genießen – auch während der Corona-Zeit

Unsere Hotelpartner und wir tun alles dafür, unseren Gästen auch in der Corona-Zeit einen maximal erholsamen Urlaub zu ermöglichen. Auf der folgenden Seite finden Sie aktuelle Hinweise zu aktuellen Corona-Regelungen in Deutschland. Zudem haben Sie die Möglichkeit unseren Flex-Tarif zu buchen, sodass Sie bis zu 14 Tage vor Anreise kostenlos umbuchen und stornieren können.

Yoga Retreats im Haus am Watt im Detail

Lage & Umgebung

Die vegetarische Bio-Pension Haus am Watt liegt zwischen Büsum und St. Peter-Ording auf einer Warft am Deich, eingebettet in eine Landschaft aus Wiesen und Feldern. In nur einem Kilometer Entfernung beginnt der Nationalpark Wattenmeer, der Mitte 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde: Ein auf der Welt einmaliges Ökosystem, das von einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt bewohnt und dessen Rhythmus von Wind, Wasser, Watt und Salzwiesen bestimmt wird.

So wohnen Sie

Die vegetarische Bio-Pension Haus am Watt liegt zwischen Büsum und St. Peter-Ording auf einer Warft am Deich, eingebettet in eine Landschaft aus Wiesen und Feldern. Bei der Restaurierung des 250 jährigen Reetdachhofes stand der Erhalt des ursprünglichen Charakters im Vordergrund. Die Möblierung ist bewusst schlicht und natürlich gehalten. Jedes der großzügig geschnittenen Zimmer und Appartements ist individuell und gemütlich mit größtenteils antiken Landhausmöbeln eingerichtet. Am Haus gibt es einen großen Garten mit alten Obstbäumen und Liegewiesen, ein Teichbiotop und einen Feuerplatz sowie Hühner, Katzen, zwei friedliche Hunde, Ponys und Pferde. Zur Entspannung steht den Gästen eine urige Fass-Sauna direkt am Teich bereit. Im Sommer 2020 wurde nach einer umfangreichen und liebevollen Sanierung als Ergänzung zum Haus am Watt zusätzlich das Haus am Seedeich mit einem großen Seminarraum im Obergeschoss in Betrieb genommen.

Doppelzimmer

Zimmercode für telefonische Buchungen: Y2OD1

EZ mit eigenem Bad

Zimmercode für telefonische Buchungen: Y2OE1

EZ mit geteiltem Bad

Zwei Appartementzimmer teilen sich ein Bad, sodass in der Regel zwei TeilnehmerInnen ein Bad gemeinsam nutzen.

Zimmercode für telefonische Buchungen: Y2OE2

Speisen & Genießen

Im Haus am Watt erwartet Sie liebevoll zubereitetes Essen aus biologischem Anbau. In der Küche werden ausschließlich Zutaten aus kontrolliert biologischem, überwiegend regionalem Anbau verwendet. Das Haus am Watt ist eine von der Biokontrollstelle ABCERT zertifizierte Bio-Pension (DE-ÖKO-006).

Yogalehrer

Ashwani Bhanot praktiziert Yoga seit seinem fünften Lebensjahr. Er stammt aus einer traditionellen Yogafamilie, lernte Yoga von seiner Mutter und verschiedenen Yogalehrern in Indien. Er ist spezialisiert in Hatha, Ashtanga und Kundalini Yoga. Es ist sein Anliegen, seinen Schülern zu helfen, stark, flexibel und stressfrei zu werden, positiv und voller Energie. Die Schüler erlangen das Wissen um die uralte Wissenschaft des Yoga und gelangen durch die Einbeziehung von Yoga in ihr tägliches Leben zu physischer, emotionaler und spiritueller Erfüllung. Ashwani Bhanot hat Yogaklassen, Seminare und Workshops weltweit geleitet, war Pionier bei der Konzeption von "Yoga at work" in Organisationen wie den Vereinten Nationen, der UNAID, UNDP, der Ford Foundation und unterrichtete Hollywoodstars wie Richard Gere.

Anjuly Rudolph ist zertifizierte Yoga Lehrerin. Aufgewachsen in einer indischen Großfamilie von Yogis – neben ihrer Mutter Tripta Bhanot sind sechs ihrer Geschwister bekannte Yogalehrer – sie hat Yoga sozusagen mit der Muttermilch aufgesogen. Neben ihren indischen Wurzeln haben ihr als Yogalehrerin aber auch ihre Reisen und längeren Aufenthalte in Uganda, Burundi, Syrien und Tunesien geprägt, die ihr ein tiefes Verständnis für menschliches Verhalten vermittelten. Sie sagt „Yoga gibt meinem Leben eine klare Richtung und verbindet mich mit dem Zweck meines Seins: Mein Wissen darüber an meine Schüler weiterzugeben und damit das zu vermitteln, was mir am meisten am Herzen liegt.“ Die positive Resonanz auf sie als Person und auf ihr Angebot empfindet Anjuly als ein Geschenk, dass sie mit Dankbarkeit erfüllt und in ihrem Ansatz der Yoga Lifebalance bestärkt.

Dagmar Dührsen ist kassenzertifizierte Yogalehrerin BDY/EYU, Heilpraktikerin für Ayurvedamedizin und unterricht seit 2003. Ihre Yogalehrerausbildungen machte sie in Deutschland und Indien und liebte das Studium der alten indischen Philosophie, besonders das Yogasutra. Im Viniyoga in der Tradition von Sri Krishnamacharya und Sri T.K.V. Desikachar hat sie ihre Heimat gefunden. Ihr Wunsch ist es, ihre Liebe zum Yoga und die Erfahrungen aus der eigenen Praxis im Unterricht weiterzugeben. Ayurvedamedizin hat sie an der europäischen Akademie für Ayurveda studiert, dort und bei verschiedenen Lehrern die ayurvedische Massage gelernt.

Kristin Grosse arbeitet seit über 20 Jahren als Yogalehrerin. Mit großer Freude unterstützt sie Menschen auf ihrem Weg und liebt es Räume zu schaffen, in denen sich das eigene Potential entfalten kann und damit das Leben glücklicher, gesünder und zufriedener wird. Dabei stehen sanfte Übungen, die an das Viniyoga angelehnt sind, im Mittelpunkt, aber auch kraftvolles Schütteln. Das bewusste Wahrnehmen und Spüren - die Selbsterfahrung sind das zentrale Thema, die Bewegungen werden in den Atem eingebunden. Durch viele Weiterbildungen (in Antatomie/Pathologie, Gelenkeyoga, Spiraldynamik, Meditation, Mantren- und Obertonsingen) sowie ihre Arbeit als ganzheitliche energetische Masseurin verfügt sie über ein großes medizinisch-energetisches Wissen.

Freizeit

Der Nationalpark Wattenmeer bietet seinen Besuchern einen faszinierenden Einblick in das Ökosystem Watt. Die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt ist einzigartig und eine geführte Wattwanderungen gehört daher zum "Pflichtprogramm". Auch eine vogelkundliche Exkursion mit dem Nabu oder ein Besuch des Naturschutzzentrums im Katinger Watt ist sehr zu empfehlen. Die frische Meeresluft können Sie an einem der grünen Badestrände schnuppern. Ein schöner kleiner Badestrand ist 4 Kilometer vom Haus am Watt entfernt und mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Etwas weiter ist es zu den berühmten kilometerlangen Sandstränden in St. Peter. Darüber hinaus bieten sich Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung an: eine Schifffahrt zu den Halligen und Inseln, das Multimar Wattforum in Tönning, die Holländerstadt Friedrichstadt, das Noldemuseum in Niebüll, das Stormhaus in Husum, das Hebbelmuseum in Wesselburen und das Brahmshaus in Heide.

Anreise

Anreise mit der Bahn: Fahrt nach Heide/ Holstein (00155), dann mit der Regionalbahn nach Wesselburen. Entfernung Bahnhof Wesselburen zur Unterkunft etwa 10 km/10 Min, Kosten ca. € 20 pro Wagen/Strecke.

FLUGANREISE telefonisch buchbar
Hamburg Airport (HAM) : (ca. 122 km / 87 Minuten)

Zusatzinformationen

Hunde: ca. € 7/Nacht, zahlbar vor Ort

Transfer zu den Ausflugszielen: Für weiter entfernt liegende Ausflugsziele bilden Sie vor Ort Fahrgemeinschaften. Ziele in der näheren Umgebung erreichen Sie auf gemeinsamen Radtouren, dafür kann vor Ort ein Fahrrad für 30 Euro pro Person/Aufenthalt gemietet werden. Es steht allen Gästen frei, mit dem Auto individuell zu den Treffpunkten zu fahren bzw. ein Fahrrad mitzubringen. Unterstellmöglichkeiten sind vorhanden.

Hotel im Überblick

  • Ruhige Lage
  • Im Grünen
  • Haustiere erlaubt: Große Hunde erlaubt
  • Haustiere erlaubt: Kleine Hunde erlaubt
Buchen Kontakt Weiterleiten